Willkommen auf der Homepage des Motorsportclub Kaltenkirchen

Am 21. Februar 2016 eröffnet der MSC Kaltenkirchen e. V. mit der 3. ADAC Geländefahrt „Onkel Tom‘s Hütte“ die Enduro Outdoor-Saison. Auch in diesem Jahr fahren wir ein Doppel-Prädikat aus der Enduro LM M/V sowie dem AEC/NGM. Es wird erneut ein großes und starkes Fahrerfeld aus dem gesamten norddeutschen Raum am Start sein. Ab diesem Jahr nutzen wir zur Nennung für beide Prädikate ausschließlich das bekannte Portal „Easy-Race“, welches ab sofort zur Verfügung steht (www.easy-race.de). Nennungen auf dem bisherigen DMSB-Formular werden daher, egal ob Papier oder Datei, nicht mehr angenommen.

 

Aufgrund unseres frühen Termins empfehlen wir, dringend die erforderliche C-Lizenz im Vorraus online beim DMSB zu erwerben.

 

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt geben wir bekannt, dass die Enduro LM M/V am 15.10. ein zweites Mal zu Gast beim MSCK sein wird. Im Rahmen unserer bekannten Nachtfahrt „Sether-Kasan“ wird der 7. Lauf der Meisterschaft in Seth ausgetragen. Natürlich ist und bleibt die Veranstaltung  auch ein Lauf zu unserer Vereinsmeisterschaft. Den Termin also schon einmal vormerken…

Einladung zum Grünkohlessen und Siegerehrung der Clubmeister.

Liebe Clubmitglieder, liebe Freunde, Helfer und Unterstützer!

Wer ein Ziel will, darf den Weg nicht scheuen, er sei glatt oder rauh. Theodor Fontane ((1819 - 1898)

Die Lösung möchten wir 2016 voranstellen. Obwohl das fehlende Übungsgelände ein Wermutstropfen bleibt, blicken wir zurück auf ein sehr erfolgreiches 2015 und stehen schon für 2016 in den Startlöchern. Vorher aber wollen wir die abgelaufene Saison mit unserem jährlichen Grünkohlessen und der Ehrung unserer Clubmeister und verdienten Mitglieder beschließen.

Wir laden euch ganz herzlich für den 6. Februar 2016 um 19:30 Uhr,

im Restaurant ‚Zur Waldklause’, V. Weber

Winsen, Hauptstr. 42 ein.

 

Weiter Informationen stehen im Pdf-Download bereit.

Achtung!!

Clubabend bzw. Orgaabend für OTH 2016 am 08.02.2016 um 19:30 Schützenheim Kaltenkirchen.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

3.ADAC Geländefahrt Onkel Tom´s Hütte

Jahresrückblick 2015

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde des MSC Kaltenkirchen

Nur allzu schnell ist das Jahr verstrichen und wieder können wir auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken....

Jahresrückblick 2015 MSC.pdf
PDF-Dokument [253.1 KB]

Abschlussbericht Endurosaison 2015

 

So nun ist es geschafft, Leon Schüle und Mario Grimm haben die Saison 2015 beendet. Mario Grimm ist erwartungsgemäß wieder einmal Deutscher Enduro Senioren Meister geworden. Und das mit einem Vorsprung von 17 Punkten. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung.

Gekrönt wurde dies nun auch noch mit dem Enduro Senioren Landesmeister Schleswig-Holstein des SHFM. Die Ehrung fand am 5.12.15 in Nortorf statt.

 

 

Leon Schüle konnte seine Saison auch mit dem Titel Enduro Landesmeister Schleswig Holstein des SHFM beenden.

In der Enduro Pokalwertung erreichte er in der Klasse E2B den 14.Rang. Die Norddeutschen Enduromeisterschaft NGM konnte er in der Klasse ER9 als zweiter mit einer Differenz von 33 Punkten bei einer Gesamtpunktezahl von 7062 abschließen. Schade, zumal ihm die wichtigen Punkte aus Burg fehlten. Dort hat er vom Teambetreuer des DMSB falsche Startzeiten bekommen. Ein einfacher Lesefehler führte zu 6 Minuten Strafe und damit gingen wichtige Punkte verloren. Also immer schön die Punkte selbst nachrechnen!

Der zweite Platz konnte ihn aber nicht davon abhalten dies zusammen mit dem Erstplatzierten Luca Siekmann beim Saisonabschlussrennen in Uelsen gebührend zu feiern.

Im Letzten Rennen belegte Leon Schüle mit einer super Leistung den 1.Platz in seiner Klasse.

Der Le Mans-Start, bei dem an diesem Tag alle Fahrer gleichzeitig fuhren versprach viel Spannung. In die erste Kurve ging Leon Schüle in der neunten Position. Bereits nach wenigen Kurven belegte bei der Einfahrt in den Wald bereits den ersten Rang, den er bis zum Schluss nicht wieder abgab.

Bei der anschließenden Siegerehrung und Abschlussfeier haben die beiden dann ihren über die gesamte Saison andauernden Kampf begossen.

Schön zu sehen, dass trotz erbittertem Kampf auf der Strecke hier eine super Freundschaft entstanden ist.

 

Mario Grimm hat sich für 2016 viel vorgenommen. Er will im Seniorenbereich die EM mitfahren. Wir glauben, er wird auch bei dieser großen Aufgabe glänzen und aufs Podium fahren. Von diesem Ehrgeiz mitgerissen, überlegt sogar Arne Domeyer ebenfalls in der Klasse der Veteranen mitzumischen.

Leon Schüle wollte sich nach der anstrengenden Saison in der Marcus Kehr Academy mit 28 Rennen eigentlich eine Auszeit gönnen. Die Lehre soll ja schließlich auch vernünftig abgeschlossen werden. Allerdings, überlegt er jetzt doch, wenn Mario Grimm schon einmal dabei ist, ebenfalls eine EM-Saison mitzufahren. Zwar erwartet er nicht den Erfolg wie Mario, aber zum Erfahrung sammeln ist es allemal gut. Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, aber die Veranstaltungsorte Italien, Frankreich Lettland und Holland reizen natürlich schon.

Mal sehen, ob die drei den MSC Kaltenkirchen in 2016 sogar auf europäischer Ebene vertreten.  

Hier noch ein paar bildliche Eindrücke für alle, die vielleicht auch überlegen sich einer gesamten Saison zu stellen.

 

Bericht: Jörn Schüle

 

 

 

LM Enduro – Meisterehrung in Golchen

Einen imposanten Abend erlebten die Teilnehmer der diesjährigen Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern auf dem ehemaligen Reitgestüt „Golchener Hof“. Mit einer Licht-Show, Moderation und DJ ehrte der ausrichtende Landes-Fachverband seine Meister und Platzierten in den Sparten Motocross und Enduro. Über 250 Gäste folgten der Einladung und genossen u.a. ein fürstliches Buffet in der riesigen, zum Festsaal umgebauten, Reithalle.

Für den MSC Kaltenkirchen, mit seiner Veranstaltung „Onkel Tom’s Hütte“ gleichzeitig Ausrichter des ersten Meisterschaftslaufs 2015, erreichten folgende Fahrer das Podium:

 

Malte Kröger (5. Platz E3)

Marc Fehrmann (3. Platz S40)

Jens Pagels (4. Platz S50)

Thorben Kuhlmann (4. Platz Hobby)

Jan-Ole Pagels (2. Platz Cross)

 

In 5 der 9 ausgefahrenen Klassen konnte der MSCK damit das Podium besetzen. Wir gratulieren allen Teilnehmern  und wünschen Viel Spaß und Erfolg für die kommende Saison!

2-Std.-Enduro Bilsen – Große Schlammschlacht zum Saisonfinale

13.11.2015

Beim dritten und abschließenden Clublauf des MSCK in Bilsen konnten die Gegensätze kaum größer sein: Strahlender Sonnenschein und angenehme  Temperaturen trafen auf einen Rundkurs, der nur von einem Drittel der ca. 90 angetretenen Fahrer bis in Ziel bewältigt wurde.

Die vom Bilsener Landwirt Matthias Gülck zur Verfügung gestellten Ländereien waren besonders durch den Starkregen am Vorabend extrem aufgeweicht. Fahrtleiter Thorben Kuhlmann und sein Orga-Team zeigten ganzen Einsatz, um die Veranstaltung erfolgreich durchzuführen. Mit einigen hundert Zuschauern war das Rennen auch in diesem Jahr sehr gut besucht.

Pechvogel des Tages war der Nützener Jan Allers. Über weite Strecken führte er das Fahrerfeld mit seiner kleiner 125ccm KTM deutlich an, um dann in der aller(s)letzten Runde mit Motorschaden auszuscheiden. Noch eine Woche zuvor fuhr Allers im Rahmen eines anspruchsvollen Europameisterschaftslaufs über zwei Tage Topplatzierungen ein, diesmal ein Ausfall. Davon profitieren konnte  E3-Pilot Jan-Felix Thomsen aus Norderstedt, der damit die Gesamtwertung gewann und „König von Bilsen“ wurde.

Die weiteren Klassen gewannen Eric Meiser aus Wahlstedt (E1), Sebastian Rönnfeldt aus Neukloster (E2), Falk Krabbe aus Fredesdorf (S40), Jens Pagels aus Wakendorf II (S50), Patrick Marquardt aus Hamburg (Quad) sowie Theresa Becker aus Bönningstedt (Damen).

Die auf einer separaten Strecke ausgetragenen Kinderläufe wurden in allen Klassen gut angenommen und fanden folgende Sieger: Leif-Silas Tabel aus Neukirchen (50ccm), Devin Möhrke aus Oha (65ccm), Melina Schultz aus Boostedt(85ccm).

Alle Fahrer, die trotz der schlammigen Verhältnisse bis zur Siegerehrung aushielten, wurden zusätzlich mit einer Tombola belohnt, bei der Thorben Kuhlmann viele wertvolle Sachpreise unter den Teilnehmern verloste.

Ergebnisse Bilsen.pdf
PDF-Dokument [417.9 KB]

Bilder Bilsen

 

Bilder Rally Atlantis

 

Lauf1.pdf
PDF-Dokument [315.6 KB]
Lauf 2.pdf
PDF-Dokument [316.4 KB]
Endergebnis.pdf
PDF-Dokument [317.9 KB]

-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kai Tesdorff